Bruder Lukas Jakob Reinhard Haltiner (+)

Die letzte Sendung von Br. Lukas, die seine Mitbrüder von der Christusbruderschaft Selbitz bestätigten, führte ihn zum Aufbau einer Geistlichen Gemeinschaft ins Kloster Altenberg an der Lahn. Nach einem ersten Versuch entstand die Christozentrische Communität Altenberg (CCA), deren Ehrenmitglied er wurde. Sie realisiert sein prophetisches Vermächtnis im Kloster Altenberg durch Gottesdienste, Exerzitien, Curricula und Christozentrische Seminare. Kontakt: Stephanie Imhof 0172 9793131

rpt

In seiner Kurzbiographie schrieb er:

„Im Jahre 1946 wurde ich in Altstätten SG/Schweiz geboren. Auf einem Bauernhof bin ich mit zwei Brüdern und zwei Schwestern aufgewachsen. 1966 bewusster Glaubensschritt in die Nachfolge Jesu; 1967 drei Jahre war ich Zeltdiakon/Zeltmeister bei der Deutschen Zeltmission; Theologische Ausbildung im Johanneum in Wuppertal; 1972 Jugendwart in Göttingen/Süd; 1977 Eintritt in die Christusbruderschaft Selbitz; 1990 wertvolle ökumenische Erfahrungen bei den Kleinen Brüdern Jesu in Spello/Italien; 1993 Profess. Ordensname Lukas; 1995 Brüderumzug nach Kloster Volkenroda; Umzug zum Petersberg bei Halle/Saale; 2013 Evangelisches Gethsemanekloster Riechenberg; 2018 Einzug ins Kloster Altenberg; 2022 Ehrenmitglied der Christozentrischen Communität Altenberg (CCA); 2022 Annahme meines ursprünglichen Vornamens Jakob, den mir meine jüdische Mutter gegeben hat. Bei den Großen Exerzitien hat mich Paul Imhof geistlich begleitet“.


Die Beerdigung von Br. Lukas findet am Dienstag den 20.12. 2022 um 13 Uhr in Selbitz statt, da er als Mitglied zur dortigen Bruderschaft gehörte. Eine weitere Trauerfeier ist am Tag nach der Beerdigung seiner sterblichen Überreste am Mittwoch den 21.12.2022 in der Winterkapelle von Kloster Altenberg um 18 Uhr vorgesehen.


Wir bitten um Spenden, sodass sein Werk fortgeführt werden kann, an: CCA Förderverein Christliche Communität Altenberg e.V. , 35606 Solms, Altenberg 1 Konto: Sparkasse Wetzlar IBAN: DE52 5155 0035 0002 1241 44 BIC: HELADEFIWET


Prof. Dr. phil. Dr. theol. Paul Josef Imhof, Prior im Kloster Altenberg